Zielsetzungen

Dass das Kind seinen Körper in verschiedenen Stellungen wahrnehmen und kennenlernen kann empfehlen wir, den Säugling während des Tages abwechslungsweise in die Halbseitenlage links, rechts und in die gelagerte Rückenlage zu positionieren. Diese Wechsellagerungen unterstützen die optimale sensomotorische Entwicklung des Kindes und minimieren die Gefahr von Asymmetrien und Fehlformen im Kopf- und Rumpfbereich.

 

Durchführung

Während des Tages auf der Spieldecke, im Kinderwagen, im Kinderbettchen das Kind abwechslungsweise in die drei verschiedenen Lagerungen positionieren.

 

Wichtige Sicherheitshinweise

Während des Nachtschlafes empfehlen die WHO Weltgesundheitsorganisation/ World Health Organization und die schweizerische Aerztegruppe der KinderärztInnen die Kinder ohne Lagerungskissen, ohne Decke und ohne Kuscheltier in der flachen Rückenlage zu positionieren. Diese Massnahme reduziert das Risiko des plötzlichen Kindstodes (SIDS Sudden Infant Death Syndrom)

Zum Seitenanfang